Aktuelles

Ostergruß

 

VORTRAGSABENDE

Interessenten in den Bereichen Bad & Sanitär, Heizung & Wärme sowie Flaschnerei (Dach und Wand) können sich über die neuesten Trends online informieren!
Wir bieten Ihnen Live-Vorträge zu verschiedenen Bereichen und Themen an! 
 
Die Vorträge finden jeden ersten Donnerstag im Monat statt.
 
04.03.2021 - Heizung
01.04.2021 - Bad
06.05.2021 - Heizung
10.06.2021 - Bad
01.07.2021 - Heizung
Im August Sommerferien
02.09.2021 - Bad
04.11.2021 - Heizung
02.12.2021 - Bad
Beginn 19.00 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde.  Anschließend stehen Ihnen unsere Experten gerne "Frage und Antwort"!

Für weitere Infos einfach anklicken: Aktuelles / Veranstaltungen.

 
_______________________________________________________________________________________________________________________________
  • eMail Anhang Förderung Januar 2021
  • ----------------------------------------------------------------------------------------------
  • HEIZUNG AKTUELL 2021
  • JETZT auf eine klimafreundliche Heizung umsteigen und bis zu 55 % Förderung sichern!
  • Profitieren Sie von den aktuellen Förderungsmöglichkeiten 
  • Jetzt eine neue Heizung kaufen und eine tolle Förderung kassieren. Wer in besonders energiesparende und umweltfreundliche Heiztechnik investiert, reduziert nicht nur die eigenen Kosten auf lange Sicht, sondern entlastet damit auch die Umwelt. Die Förderprogramme für Heizsysteme in Deutschlang sind vielfältig. So gibt es unter anderem Förderungen von Bund, Ländern, Kommunen und Energieversorgern. Gerne helfen wir Ihnen durch den Förderdschungel. Wichtig zu wissen: Die Anträge sind vor der Durchführung der Maßnahmen bei den zuständigen Stellen einzureichen.
--------------------------------------------------------------
BAD AKTUELL 2021
KfW-Investitionszuschuss wieder verfügbar für Badsanierungen

Ab sofort kann bei der KfW wieder der Zuschuss im Rahmen des Programms „Altersgerecht Umbauen“ beantragt werden.

Private Eigentümer oder Mieter erhalten mithilfe des Programms 455-B direkt über die KfW einen Zuschuss in Höhe 10 Prozent der Investitionskosten für barrierefreie Wohnraumanpassungsmaßnahmen, maximal 5.000 EUR. Wird die gesamte Wohnung bzw. das gesamte Haus umgebaut, erhöht sich der Zuschuss auf 12,5 Prozent, also maximal 6.250 EUR.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: „Niemand sollte umziehen müssen, nur weil seine Wohnung nicht altersgerecht gestaltet ist. Deshalb stocken wir die Förderung für Baumaßnahmen, mit denen Barrieren reduziert werden, deutlich auf. Davon profitieren ältere Menschen, Familien mit Kindern aber auch Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.“

Private Bauherren und Mieter können ihren Förderantrag vor Beginn der Vorhaben im KfW-Zuschussportal online stellen und erhalten innerhalb weniger Augenblicke ihre Förderzusage.

Informationen zu den Fördermöglichkeiten gibt es bei unserem Badexperten Viktor Schmidt (07426.94 05-18) oder auf der Internetseite www.kfw.de/455-b