Holz & Pellets

Pellets
Moderne Systeme machen es heutzutage möglich, Brennholz in Form von Pellets -
das sind bis zu drei Zentimeter lange Stifte, gepresst aus naturbelassenem Restholz in einem Tank zu lagern und vollautomatisch in den Ofen zu transportieren. Pellets werden aus Sägespänen der heimischen Holzindustrie gepresst. Sie sind ökologisch und wirtschaftlich.
Bei der Beantragung staatlicher Fördergelder für diese umweltfreundliche Technologie sind wir Ihnen gerne behilflich. Pellets werden aus Sägespänen der heimischen Holzindustrie gepresst. 

- Ökologisch und wirtschaftlich
- Interessante Förderprogramme
- Brennholz in Form von Pellets
- Eignet sich auch als Ersatzlösung für eine Ölheizung


Hackschnitzel
Hackschnitzel sind zerkleinertes Holz (z.B. mit Häckslern) und dienen als Rohstoff für die holzverarbeitende Industrie (z.B. für die Spanplattenherstellung), für den Pilzanbau oder als Brennstoff z.B. für Heizkraftwerke oder für Hackschnitzelheizungen.

- sehr preisgünstiger und umweltfreundlicher Brennstoff
- saubere Verbrennung
- automatische Umstellung auf verschiedene Brennstoffe (auch Pellets, Rinde, Späne, Miscanthus)
- selbstreinigender Wärmetasucher
- Brennstroff aus der Region 

Scheitholz
Scheitholz kann prinzipiell als Frischholz kurz nach den Schnitt schlagfrisch oder trocken gekauft werden. Trockenes Holz lagert mindestens einen, besser zwei Winter über.
Sie bekommen: Scheitholz, Brennscheitholz: ca. drittelmetrig gelängt
Stückholz: ofenfertig, halbmetrig (50 cm), drittelmetrig (33 cm) und viertelmetrig (25 cm) abgelängt.

     - Höchster Wirkungsgrad über 90%
      - Ausgereifteste Regeltechnik
      - Großer Füllrauminhalt (150/225 l)
      - Unabhängige Rohstoffbeschaffung 
  

Paul Hermle GmbH ist ausgezeichneter Fachbetrieb für Pellets und Biomasse!

warme FOTO 4